• Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  • Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

CPRS Forschungsstudie

monicazq

Neues Mitglied
Registriert seit
13 Feb. 2017
Beiträge
5
#1
[FONT=&quot]Liebe Mitglieder des Morbus Sudeck Forum,[/FONT]

[FONT=&quot]Mein Name ist Monica Azqueta. Ich schreibe derzeit meine Doktorarbeit in der Klinik und Poliklinik für Orthopädie, Physikalische Medizin und Rehabilitation am Klinikum der Universität München.
Das Thema sind neurologische Mechanismen in der Schmerzverarbeitung bei CRPS/Morbus Sudeck. Um aussagekräftige und genaue Informationen über diese komplexe Erkrankung zu gewinnen,
brauche ich die Unterstützung von möglichst vielen Betroffenen! [/FONT]


[FONT=&quot]Studie A:[/FONT]
[FONT=&quot]Wer wird gesucht?[/FONT]
[FONT=&quot]Deutschlandweit Frauen und Männer ab 18 Jahre, die seit mindestens 6 Monaten unter CRPS der rechten oder linken Hand leiden.[/FONT]

[FONT=&quot]Bestandteile der Studie:[/FONT]

  • [FONT=&quot]Fragebögen werden Ihnen nach Hause geschickt. Nach dem Ausfüllen (Dauer ca. 60 Minuten) senden Sie diese im beiliegenden, vorfrankierten Briefumschlag wieder zurück.[/FONT]

[FONT=&quot]Studie B:[/FONT]
[FONT=&quot]Wer wird gesucht?[/FONT]
[FONT=&quot]Rechtshänder/in ab 18 Jahren, die seit mindestens 3 Monaten CRPS der rechten oder linken Hand haben, und zu einem einmaligen Termin [/FONT][FONT=&quot][FONT=&quot]i[/FONT]m Klinikum der Universität München[/FONT][FONT=&quot], erscheinen können.[/FONT]

[FONT=&quot]Bestandteile der Studie:[/FONT]

  • [FONT=&quot]Zu Hause: Ausfüllen von 10 Fragebögen (Dauer ca. 60 Minuten)[/FONT]

  • [FONT=&quot]Im Klinikum der Universität München, Großhadern (einmaliger Termin): [/FONT]
[FONT=&quot]o [/FONT][FONT=&quot]Ausführliche Motorik- und Sensibilitätstestungen beider Hände [/FONT][FONT=&quot](Dauer ca. 90 Minuten)[/FONT]
[FONT=&quot]o [/FONT][FONT=&quot]Funktionelle MRT Untersuchung des Gehirns (Dauer ca. 40 Minuten)[/FONT]
[FONT=&quot]Die MRT-Untersuchung basiert auf einem Magnetfeld und nicht auf Röntgenstrahlen. Eine zusätzliche Kontrastmittelgabe wird nicht benötigt.[/FONT]
[FONT=&quot]Die Ergebnisse meiner Arbeit werden zu einem verbesserten Verständnis des CRPS/Morbus Sudeck beitragen. Durch neue Erkenntnisse können so in Zukunft die Therapieformen verbessert werden.
Daher leistet jede Studienteilnehmerin und jeder Studienteilnehmer einen wertvollen Beitrag zum besseren Krankheitsverständnis. [/FONT]

[FONT=&quot]Wenn Sie Interesse haben an einer oder beiden Studie/n teilzunehmen, dann [/FONT][FONT=&quot]kontaktieren Sie mich bitte hier oder via E-Mail[FONT=&quot][FONT=&quot] ([/FONT]mo[FONT=&quot]nica.azque[FONT=&quot]ta@med.uni-muenchen.de[/FONT][/FONT][/FONT]).[/FONT]

[FONT=&quot]Ich freue mich auf unser baldiges Gespräch![/FONT]

[FONT=&quot]Mit herzlichen Grüßen,
[FONT=&quot]Monica Azqueta[/FONT]
[/FONT]
 

monicazq

Neues Mitglied
Registriert seit
13 Feb. 2017
Beiträge
5
#3
hallo hätte ja interesse aber münchen ist leider sehr weit weg
habe seid meinem unfall im april 2016 crps rechte hand daumenbereich
lg simone
Hallo Simone,
Vielen Dank für deine Antwort.
Hätten Sie Interesse an Studie A (nur Fragebögen) trotzdem teilzunehmen? Wenn ja, meine Kollegin Frau Schulte-Göcking (sie betreut dieser Teil des Projekts) würde sich sehr auf Ihre Rückmeldung freuen.
Telf.: 089 4400 74463; Email: Heike.SchulteGoecking@med.uni-muenchen.de
 

Bascat

Neues Mitglied
Registriert seit
1 März 2017
Beiträge
3
#5
Sudeck

Hallo :)

Bin Linkshaender und habe seid einem Autounfall im Mai 2016 ein CRPS der li. Hand.
Wuerde gerne an der Studie teilnehmen, aber bitte nur die mit dem Ausfuellen des Fragebogens, da es momentan schwer ist fuer mich nach Muenchen zu fahren.

LG
 

Bila

Neues Mitglied
Registriert seit
17 Feb. 2017
Beiträge
7
#6
Hallo,

eine Frage zum besseren Verständnis, wieso wird nur CRPS an den Händen für die Studien gesucht und nicht am Fuss?

viele Grüße Bila
 

Tine5880

Wegen Mehrfachmitgliedschaft geperrte Mitglieder
Registriert seit
6 Dez. 2010
Beiträge
157
#7
Hallo!

Ich habe Ihnen eine Email geschrieben. Ich bin seit März 2010 an CRPS an der rechten Hand/Arm erkrankt. München ist zwar immer eine Reise wert, allerdings für mich auch sehr weit weg und dank EM-Rente nicht ohne weiteres machbar, aber vielleicht kann ich ja trotzdem bei der Studie irgendwie mitarbeiten. :)

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen :)

Viele Grüße
Christine
 

Rana

Mitglied
Registriert seit
10 Juni 2012
Beiträge
25
#8
Hallo,
also bei mir wäre München nicht das Problem, da ich da wohne. Die Frage ist nur, ob ich noch interessant bin.
Habe seit 2012 nach distaler Radiusfraktur re CRPS. Die akuten Symptome und vor allem die Schmerzen sind nach 6 Monaten nach einigen Sympaticus-Blockaden verschwunden.
Nun kann ich recht gut leben mit dem was mir geblieben ist: ein eingezogener kleiner Finger, ein etwas weniger eingezogener Ringfinger. Immer wieder das Gefühl von Mangelversorgung der Hand, weil zeitweise auftretende leichte Taubheitsgefühle, Steifigkeit der Finger und im Winter allabendliches kalt werden der Hand. Immer mal wieder leichte Schmerzen, die aber nur kurz anhalten. Leichte Arthrose in allen Fingergelenken mit Ausnahme des Daumens. Eingeschränkte Beweglichkeit des Handgelenks.
So das ist mein Steckbrief.
Rana
 

monicazq

Neues Mitglied
Registriert seit
13 Feb. 2017
Beiträge
5
#9
Hallo,
also bei mir wäre München nicht das Problem, da ich da wohne. Die Frage ist nur, ob ich noch interessant bin.
Habe seit 2012 nach distaler Radiusfraktur re CRPS. Die akuten Symptome und vor allem die Schmerzen sind nach 6 Monaten nach einigen Sympaticus-Blockaden verschwunden.
Nun kann ich recht gut leben mit dem was mir geblieben ist: ein eingezogener kleiner Finger, ein etwas weniger eingezogener Ringfinger. Immer wieder das Gefühl von Mangelversorgung der Hand, weil zeitweise auftretende leichte Taubheitsgefühle, Steifigkeit der Finger und im Winter allabendliches kalt werden der Hand. Immer mal wieder leichte Schmerzen, die aber nur kurz anhalten. Leichte Arthrose in allen Fingergelenken mit Ausnahme des Daumens. Eingeschränkte Beweglichkeit des Handgelenks.
So das ist mein Steckbrief.
Rana
Hallo Rana,
Vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir würden gerne mit Ihnen telephonisch sprechen, wenn Sie uns ihre Kontakdaten geben (gerne auch per email: pm-forschung@med.uni-muenchen.de).
Sie können uns auch unter die Nummer 089 4400 77095 erreichen.
Ich freue mich auf unser Gespräch!
 

monicazq

Neues Mitglied
Registriert seit
13 Feb. 2017
Beiträge
5
#10
Hallo :)

Bin Linkshaender und habe seid einem Autounfall im Mai 2016 ein CRPS der li. Hand.
Wuerde gerne an der Studie teilnehmen, aber bitte nur die mit dem Ausfuellen des Fragebogens, da es momentan schwer ist fuer mich nach Muenchen zu fahren.

LG
Vielen Dank für Ihre Interesse an unser Studie. Wir würden gerne mit Ihnen telephonisch sprechen, wenn Sie uns Ihre Kontakdaten geben (gerne auch per email: pm-forschung@med.uni-muenchen.de).
Sie können uns auch unter die Nummer 089 4400 77095 erreichen.
 

monicazq

Neues Mitglied
Registriert seit
13 Feb. 2017
Beiträge
5
#11
Hallo,

eine Frage zum besseren Verständnis, wieso wird nur CRPS an den Händen für die Studien gesucht und nicht am Fuss?

viele Grüße Bila
Hallo Bila,
Sehr interessante Frage. Die Einschluss Kriterien für die Teilnahme unserer Studie (Hand Betroffene) sind ziemlich strengt, so dass die Daten besser vergleichbar sind und statistische aussagekräftige Ergebnisse erläutern können.
Ich hoffe das beantwortet ihre Frage.
Beste Grüße,
Monica Azqueta
 

mady

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
13 Mai 2010
Beiträge
240
#13
Hallo Zusammen,

die Klinik und Poliklinik für Orthopädie, Physikalische Medizin und Rehabilitation am Klinikum der Universität München hat beschlossen, eine zusätzliche „Unterstudie“ mit Studienteilnehmer durchzuführen, die CRPS in mehreren Gliedmaßen/ Körperregionen haben.

Es geht nur um das Ausfüllen von Fragebögen, ein persönliches Erscheinen im Klinikum Großhadern ist nicht erforderlich. Selbstverständlich unterliegt auch diese Studie strengsten Datenschutzanforderungen.

Kontakt:
Bei Interesse kontaktiert bitte Frau Heike Schulte-Göcking per Mail (heike.schultegoecking@med.uni-muenchen.de) Sie freut sich auf ein baldiges Gespräch!

Die Veröffentlichung dieser Informationen erfolgt mit freundlicher Genehmigung von Frau Schulte-Göcking.

Liebe Grüße
Mady
 

mady

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
13 Mai 2010
Beiträge
240
#14
CRPS-Forschungsstudie – Betroffene mit „multiplem“ CRPS gesucht

Hallo Zusammen,

ich hole das Thema noch mal aus der Tiefe des Forums. Es wäre sehr schön, wenn sich noch weitere Betroffene mit CRPS in mehreren Gliedmaßen/ Körperregionen bei Frau Heike Schulte-Göcking per Mail "heike.schultegoecking@med.uni-muenchen.de" melden.

Den Teilnehmern dieser Studie werden Fragebögen zugeschickt, die sie ausfüllen und zurückschicken müssen. Je mehr Betroffene teilnehmen, desto höher die Aussagekraft der Ergebnisse.

Liebe Grüße
Mady