• Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  • Herzlich Willkommen beim Forum für Unfallopfer, der größten Gemeinschaft für Unfallopfer im deutschsprachigen Raum.
    Du besuchst unser Forum gerade als Gast und kannst die Inhalte von Beiträgen vieler Foren nicht lesen und so leider nützliche Funktionen nicht nutzen.
    Klicke auf "Registrieren" und werde kostenlos Mitglied unserer Gemeinschaft, damit du in allen Foren lesen und eigene Beiträge schreiben kannst.

Deutsch - VA = VA - Deutsch

Kasandra

Aktiver Sponsor
Registriert seit
28 Sep. 2006
Beiträge
5,203
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
#21
Hallo Siegfried,

ich kann Dir nur in allen Punkten zustimmen!!!

Und genau das ist der Punkt, kämpfen und die Zähne zeigen und Urteile erhalten!

"
Die Qualifikation ist mehr schlecht als recht. Meist sind es Mediziner, die nur Teilzeit arbeiten wollen und können, Mütter nach der Familienphase, Mediziner, die sich das Risiko oder den Stress einer eigenen Praxis nicht antun oder die einfach zu schlecht für den freien Markt sind. Wer lange genug bei den SMD´s oder VÄD´s war - das behaupte ich - kann schlicht nicht mehr auf Patienten losgelassen werden.

Dagegen ist massiv von uns was zu tun. Das VA schafft es nicht inhaltlich einzugehen!!!

Das zeugt von unqualifizierten Personal!

Viele Grüße

Kasandra
 

nightwalker

Aktiver Sponsor
Registriert seit
18 Sep. 2006
Beiträge
342
Ort
Jenseits von Eden
#22
Hallo Kasandra,

es war und ist immer das gleiche erbärmliche Spiel.
Erst mal die Zeit aussitzen, Tatsachen verdrehen und alles ablehnen,
So geht im Kampf, ausser der ruinierten Gesundheit, viel Lebenszeit verloren
und auch Geld für die antwaltliche Vertretung.
Ich weiß ja auch, dass sich Sachbearbeiter der BG oder des VA gerne als Gutachter aufspielen,
sich dementsprechend überheblich aufblähen, und wenn noch von OBEN gewünscht...
Und nur mal irgendwie so per Krickel-Krakel ablehnen, ohne Begutachtung geht dann gar nicht.

Ich wünsche Dir die Kraft weiterhin durchzuhalten,
und letztlich doch zu Deinem Recht zu kommen.
Lass Dich nicht abschütteln.

Viele Grüße
nightwalker
 

Kasandra

Aktiver Sponsor
Registriert seit
28 Sep. 2006
Beiträge
5,203
Ort
Irgendwo im Nirgendwo
#23
Hallo nightwalker,

danke dir auch für Deinen Beitrag.

Wie ich eben Elster / Ellen schon geschrieben habe, sind lt. GdB die Unfallprobleme im privaten Leben mit Bewegungseinschränkungen, PtBs etc.. höher zu bewerten. Dies macht das VA nicht.

Dann habe ich noch eine NICHT unfallbedingte Erkrankung welche immer schlechter wird. Hier hat mein Facharzt auch ganz klar geschrieben, es hat sich in den letzten 2,5 Jahren eine Verschlechterung ergeben!!!

VA bewertet beides nicht!!!

Was bitte hat mein Facharzt von seinem ärztl. Bericht in dem die massive Verschlechterung beschrieben wird? Er bekommt weder ein Kopfgeld von mir noch Gefälligkeiten vom Kostenträger KK!!!

Und auch ich habe den Facharzt keine Scheine in die Kitteltasche gesteckt. Und auch habe ich den Bericht nicht vorgeschrieben sondern mir nur die Kopie ans VA geholt.

Darin stehen nur die harten Fakten von Untersuchungen, Blutbildern und meinem Status. Alles ganz klar faktisch und jederzeit nachprüfbar.

Oder wie soll ich denn div. Labor- / Blutparameter bitte manipulieren???

Es ist zum Brechen.

Und genau das macht mich alles so böse, dass ich kämpfe für mich und andere!

Viele Grüße

Kasandra
 

elster999

Erfahrenes Mitglied
Registriert seit
11 März 2014
Beiträge
919
Ort
Großraum Berlin
#24
Hallo Kassandra,
Ja dieses System ist wirklich zum kotzen! Aber uns hilft nur stark sein und kämpfen und zusammenhalten.
Alleine stehen wir schon so oft da. Ich bin immer froh, eure Meinung zu hören und Mut zu schöpfen, dass ich nicht alleine Kämpfe, sondern hier Hilfe und Verständnis und Rat finde.
Ganz lieben Dank auch an dich dafür! Du hilfst hier so vielen und hast selber auch noch genug zu kämpfen...
LG Ellen
 

nightwalker

Aktiver Sponsor
Registriert seit
18 Sep. 2006
Beiträge
342
Ort
Jenseits von Eden
#25
Hallo Kasandra,

ich kann Dich gut verstehen.

Gegen mein Versorgungsamt habe ich zweimal Klage erheben müssen.
Genau wie bei Dir, hatte man allerdings auch noch im Klageverfahren gemeint,
dass MDE gleich GDB ist. So ungefähr nach dem Motto 20+20=20.
Ich hatte immer das Gefühl, dass dort Sachbearbeiter sitzen, die eh keine Ahnung haben,
oder meinen man hätte so tolle Vorteile, durch einschränkende Behinderungen.
Es gibt einfach die immense Missgunst, und Gleichgültigkeit, der Betroffene ausgesetzt sind.
Das habe ich sehr oft festgestellt.

Viele Grüße
nightwalker